LSVT BIG – EINE NEUE ERFOLGVERSPRECHENDE BEWEGUNGSTHERAPIE BEI MORBUS PARKINSON DIE LSVT BIG-METHODE

Das Behandlungskonzept von LSVT BIG leitet sich vom welt­weiten Goldstandard in der Sprechtherapie der Parkinson­Behandlung, dem Lee Silverman Voice Treatment (LSVT LOUD) ab. Schwerpunkt von LSVT BIG ist das gezielte Üben von Bewegungen mit großer Amplitude (Bewegungsausmaß) zur Ver besserung von Geschwindigkeit und Bewegungsausmaß bei Patienten mit parkinsontypischer Bewegungsstörung (»Bradykinese«). In einer großen Vergleichsstudie wurde unter Leitung von PD Dr. G. Ebersbach, Chefarzt der Parkinson Klinik in Beelitz­Heil­stätten mit Unterstützung der dPV, die Wirksamkeit von LSVT BIG bei 60 Patienten mit Parkinson Erkrankung untersucht. Im Ver gleich zu einem Hausübungsprogramm und Nordic Walking zeigte sich eine signifikant bessere Wirksamkeit der LSVT BIG Therapie (Ebersbach et al. 2010, Movement Disorders).

ÜBUNGSABLAUF VON LSVT BIG

Das Training beinhaltet schwerpunktmäßig das Ein üben GROSSER Bewegungen. Maßstab für den Behandlungsablauf ist die standardisierte Wiederholung verschiedener GROSSER Ganzkörperbewegungen. Durch in tensives Wiederholen der Übungen und kontinuierliches Feedback über die erzielten Ergebnisse wird das ungenutzte Potenzial des Übenden aktiviert und ausgebaut. Der Therapeut motiviert den Patienten, jede Bewegung mit möglichst großem Krafteinsatz (mindestens 80% der maxi malen Energie) und spürbarer Anstrengung auszuführen. Durch ständige Rückmeldung des Therapeuten lernt der übende Patient, die Wahrnehmung seiner eigenen Bewegungen neu zu »kalibrieren«. Die bei der Parkinsonerkrankung häufig vorkommende Störung der sensorischen Verarbeitung der eigenen Bewegungsrück­meldung kann so wieder annähernd normalisiert werden. Das LSVT BIG­Training ist ein besonders intensives Training, das vier einstündige Trainingseinheiten in Einzeltherapie pro Woche über einen Zeitraum von vier Wochen beinhaltet.

FÜR WEN IST LSVT BIG GEEIGNET?

Nach bisherigen Erkenntnissen ist LSVT BIG besonders für Parkinson betroffene in frühen Krankheitsstadien geeignet. Bei schweren Gleichgewichtsstörungen, Blockaden oder Stürzen sind andere Übungsverfahren empfehlenswert. LSVT BIG ist ein neuer Therapie ansatz bei idiopathischem Parkinson, der sich erst lang­sam in Deutschland durchsetzt. Eine eigene Abrechnungsposition für diese intensive Therapie fehlt derzeit noch. Sie können aber bei Ihrer Krankenkasse erfragen, inwieweit eine individuelle Kosten­übernahme erfolgen kann, wenn ein Kostenvoranschlag Ihres Therapeuten mit einer speziellen Begründung Ihres Arztes vorliegt. WER BIETET DIE LSVT BIG-THERAPIE AN?
Die LSVT BIG­Therapie darf ausschließlich von zertifizierten Ergo­ oder Physiotherapeuten durchgeführt werden! Einen Therapeuten finden Sie unter www.lsvtglobal.com (bislang leider nur auf Englisch). Falls Sie hier keinen Erfolg haben, wenden Sie sich bitte per Mail an lsvtbig@parkinson­beelitz.de. ÜBUNGSZIELE DER LSVT BIG-METHODE

Der Fokus liegt einzig und allein auf der Verbesserung der Amplitude (AMPLITUDE FIRST – BE BIG!)

  • Die Art und Weise der Therapie basiert auf Intensität (HIGH INTENSITY) und enormer Kraftanstrengung (HIGH EFFORT)
  • Die Übertragung des neuen GROSSEN Bewegungsausmaßes in den Alltag (CALIBRATION) durch spezielle Trainingselemente

WAS MUSS ICH ALS PATIENT WISSEN?

Die Behandlung findet im Rahmen einer Einzeltherapie statt:

  • an 4 aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche
  • 4 Wochen lang
  • an 16 Behandlungseinheiten im Monat
  • in 50 – 60 minütigen Behandlungseinheiten
  • mit täglichen Übertragungsaufgaben (während der Behandlung)
  • und täglichen Hausaufgaben (während der Behandlung)

Nur, wenn dieses Protokoll eingehalten wird, handelt es sich um die LSVT BIG-Therapie.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen