Was ist Integrative Lerntherapie?

Integrative Lerntherapie ist keine Nachhilfe und keine psychotherapeutische Behandlung sondern befasst sich mit dem gestörtem Lernprozess. Eine ausführliche Beschreibung der Lerntherapie finden Sie unter Wikipedia > Lerntherapie

Wie erkenne ich, ob eine integrative Lerntherapie für mich oder mein Kind sinnvoll ist?

Immer dann, wenn …

  • Ihr Kind in der Schule Probleme hat,
  • es Ihnen oder Ihrem Kind schwer fällt, Rechnen, Lesen und Schreiben zu lernen,
  • Sie oder Ihr Kind zu Hause unkonzentriert ist, sich schnell abgelenkten lässt und sehr lange bei den Hausaufgaben braucht,
  • schulischer Förderunterricht, Nachhilfestunden sowie familiäre Unterstützung keine Wirkung zeigen,

kann eine integrative Lerntherapie sinnvoll sein. Um aber 100% sicher zu gehen, empfehle ich Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch.

Was erreichen wir mit einer integrativen Lerntherapie?

Mit einer integrativen Lerntherapie können wir …

  • die Verbesserung des Selbstwertgefühls,
  • eine Wiedergewinnung der Leistungsfähigkeit,
  • eine langfristige Persönlichkeitsstabilisierung durch Einbezug alle Beteiligten,
  • eine Erweiterung von Problemlösekompetenzen
  • die Förderung der Konzentration und Aufmerksamkeit und
  • einen angemessenen Umgang mit den Schwierigkeiten

erreichen!

Wie gehe ich bei der integrativen Lerntherapie vor?

Wie Eingangs bereits erwähnt biete ich ein kostenfreies Erstgespräch an, um Ihr Anliegen zu klären und den Stand der Lernschwäche zu lokalisieren. Anschließend bespreche ich mit Ihnen, welche Möglichkeiten zu einem langfristigen Erfolg führen können.

Dabei ist es wichtig, dass die betroffene Person die Maßnahme mitträgt. Sie muss es selbst wollen! In einer Probestunde besteht die Möglichkeit, mich und meine Arbeitsweise kennen zu lernen.

Nach einer genaueren Diagnostik, bespreche ich mit Ihnen den Therapie- bzw Trainingsplan und wir lege gemeinsam die Rahmenbedingungen fest.

Ein vertrauenvolles Miteinander aller beteiligten Personen bringt die Wiederherstellung der Lernbereitschaft und - fähigkeit beim Kind bzw, Jugendlichen voran. Deshalb finden regelmäßige Eltern-und Lehrergespräche statt

Was erwartet Sie während der integrativen Lerntheapie?

Ich arbeite ressoursenorientiert, dass heißt ich setze bei den Stärken und dem bisherigem Lernstand an.

Nach dem Motto, mit den vorhandenen Stärken die bestehenden Schwächen überwinden, um das Selbstwertgefühl und die Lernmotivatin zu verbessern.

Denn Lernen ist ein ganz persönlicher Entwicklungsprozess eines jeden Menschen – beieinflußt durch sein Umfeld.

Meine Aufgabe als Lerntherapeutin besteht darin,

  • den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, ihren persönlichen Lernweg zu erkennen und optimal zu nutzen
  • die Eltern zu beraten, damit sie die Stärken ihres Kindes (wieder) entdecken und ihm die passende Unterstütung anbieten
  • die Kooperation zwischen den Lehrkräften und anderen Fachkräften zum Wohle des Kindes, der Jugendlichen bzw. Erwachsenen zu fördern

Jeder Mensch ist einmalig - in seinem Denken, Fühlen, Handeln und Lernen. Jeder hat das Recht zu irren und Fehler zu machen.

Ganz besonders bedürfen Kinder und Jugendliche, die sich am Anfang ihres Weges befinden, unsere Nachsicht und Unterstützung.

Wie wird die integrativen Lerntheapie abgerechnet?

Bei regelmäßiger stattfindender Lerntherapie bzw. Trainingseinheiten können Sie zwischen einem Monatsbeitrag und der Abrechnung nach stattgefundener Stunde wählen.

Einzelne Beratungs-. Trainings- oder Therapieeinheiten werden individuell abgerechnet.

Die integrative Lerntherapie kann nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen